Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke
Sophienstraße 21, 70178 Stuttgart
Tel: +49 711 2804190
Anfahrt & Parken
Öffnungszeiten des Gerber: 07:30 - 22:00 Uhr Bitte individuelle Öffnungszeiten der Läden und Gastronomien beachten.

Drei Weine, ein Gerberviertele.

Hinter dem “Gerberviertele” stecken drei leckere Weinsorten vom Collegium Wirtenberg. Doch welchen Charakter besitzt jedes einzelne „Gerberviertele“? Wir haben die drei Sorten mal genauer unter die Lupe genommen.

„Wein ist in Flaschen gefüllte Poesie“, sagte vor langer Zeit Robert Louis Stevenson. Der Gerberviertel e.V. nahm sich diesen Ausspruch zum Vorbild und füllte statt sich reimender Worte drei Stücke Gerberviertel in Flaschen ab.
Hinter dem flüssigen Kern des „Gerbervierteles“, das in Form von drei köstlichen Weinsorten erhältlich ist, steckt das Collegium Wirtenberg aus Uhlbach.

Gerberviertele (1 von 14)

 

Erhältlich sind der Riesling (2015), der Trollinger (2014) und der Rotwein Cuvée (2012) bei Edeka, dem vietnamesischen Streetfood-Lokal Do’s in der Tübinger Straße und natürlich im September beim Gerberviertelfest.

Gerberviertele (13 von 14)


Doch welchen Charakter besitzt jedes einzelne „Gerberviertele“? Wir haben die drei Sorten mal genauer unter die Lupe genommen und uns dazu eine schöne Käseplatte zubereitet, um euch geschmackvolle Infos zu den drei Weinsorten geben zu können. 

 

“Gerberviertele” Riesling (2015)

Charakter & Geschmack: Das Gerberviertele in Form eines erfrischenden Rieslings besticht mit dem Duft und Geschmack nach Äpfeln, Birnen, Mandeln, Pfirsich und Zitrusfrüchten. Er schmiegt sich sanft an den Gaumen, während seine sanfte Säure durchaus belebend wirkt.

Passend zu sommerlich-leichten Speisen wie gebratenem Lachs, gegrillten Garnelen gegrillt oder fruchtigem Wok-Gemüse. Lasst euch auch gerne ein Stück Manchego dazu schmecken. Passt wunderbar!

Ideal für Freunde von erfischend-leichtem Weingenuss.

 

“Gerberviertele” Trollinger (2014)

Charakter & Geschmack: Das Gerberviertele in Form des trockenen Trollingers verdankt seine Fruchtigkeit und seinen kräftigen Geschmack den Wurzeln der 25 Jahre alten Rebe.

Passend zu Schweinerücken und der klassischen Vesperplatte mit einem würzigen Stück Saint Agur, Morbier oder Bergkäse.

Ideal für klassische Viertelestrinker zum Feierabend bei einem gemütlichem Vesper mit Freunden.


“Gerberviertele” Rotwein Cuvée (2012)

Charakter & Geschmack: Das Gerberviertele in Form des Rotwein Cuvées glänzt in dunklem, strahlendem Kirschrot und verzaubert die Nase mit Düften vom süßem Cassis, Schokolade und Kirschen. Geschmacklich ergänzt er diesen ersten Eindruck mit einer feinen Holznote.

Passend zu Rinderfilet, Rehrücken und allen Sorten von Weichkäse wie zum Beispiel ein zartschmelzendes Stück Le Rustique.

Ideal für Liebhaber von vollmundigen, beerigem Wein.

 

 

 

 

Ihr seht also, beim Gerberviertele ist für jeden Geschmack etwas dabei. Natürlich könnt ihr euch auch einfach mal zurücklehnen und ein Glas genießen und dabei in Vorfreude auf das Gerberviertelfest schwelgen. Lasst es euch schmecken!

Käseplatte