Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke
Sophienstraße 21, 70178 Stuttgart
Tel: +49 711 2804190
Anfahrt & Parken
Öffnungszeiten des Gerber: 07:30 - 22:00 Uhr Bitte individuelle Öffnungszeiten der Läden und Gastronomien beachten.

Vereinsmeierei 2.0

Das Gerberviertel ist städtebaulich ziemlich jung. Bis ins 19. Jahrhundert floss hier der Nesenbach durch grüne Wiesen und Gärten. Die Ansiedlung der Gerber gab den Startschuss für die Erweiterung der Stadt. Nicht viel mehr als 200 Jahre später, sind sowohl die Gerber, als auch der Nesenbach aus dem Gerberviertel verschwunden. Heute erleben wir hier ein sehr urbanes Innenstadtquartier.

Zahlreiche Akteure sorgen für ein lebendiges Grundrauschen, was das Viertel letztlich auch so besonders macht. In den teilweise gut erhaltenen Stadthäusern wird gewohnt und gearbeitet. In den Erdgeschossflächen reiht sich ein individueller Händler an den nächsten. Gastronomisch werden internationale Erlebnisse geboten und auch kulturell braucht man sich im Gerberviertel nicht zu verstecken.

Um eine gemeinsame Linie in die Aktivitäten im Quartier zu bringen, hat sich vor drei Jahren der Gerberviertelverein gegründet. In diesem haben sich alle Händler, Eigentümer, Gastronomen und Dienstleister zusammengefunden, denen ihr Stadtviertel am Herzen liegt. Das Stadtkaufhaus Gerber ist von Anfang an aktiv dabei. Gemeinsam veranstaltet man das Gerberviertelfest, entwickelt sympathische Marketingaktionen, Kundenbindungsinstrumente und Serviceleistungen.

Der regelmäßige Austausch der Mitglieder untereinander sorgt für zahlreiche Ideen und eine gute Stimmung. Einmal im Jahr trifft man sich ganz formal zur Jahreshauptversammlung. Diese fand 2016 erstmals im Programmkino Delphi statt.

 

001

 

Ganz standesgemäß gab es natürlich eine Portion Popcorn für die Gerberviertler, die sich dann im Kinosaal zusammenfanden. Hier zogen der Vorstand und der Quartiersmanager eine Bilanz des letzten Vereinsjahres und gaben einen Ausblick auf das kommende.

 

002

 

Der Gerbervierteldialog ist ein eher formloses Treffen der Mitglieder des Vereins. Rund um ein inhaltliches Thema dient er vor allem der Stärkung des Netzwerkes. Die letzte Auflage fand im Juli bei der Audioagentur HearDis! in der Christophstraße statt. Das Unternehmen beschäftigt sich in erster Linie mit Corporate Sound. D.h. es geht darum, eine Marke mit der passenden Musik auszustatten. Kunden sind u.a. Adidas, Bosch, Bose, Hugo Boss, L’Oréal, Mercedes, Swatch und Vodafone. Im Gerberviertel kann man zum Beispiel im Stadtkaufhaus Gerber der Musikauswahl von HearDis! lauschen.

Vorderseite

 

Nachdem Robin Hofmann das Profil seines Unternehmens vorgestellt hatte, gab es noch einen regen Austausch der Mitglieder des Gerberviertelvereins. Als nächste größere Aktivitäten stehen das besagte Gerberviertelfest und eine Broschüre zum Quartier ins Haus.

Der Verein hat derzeit 65 Mitglieder aus allen Unternehmensbereichen und ist seit der noch nicht so lang zurückliegenden Gründung im Jahr 2013 immer noch auf Wachstumskurs. Der Mitgliedsbeitrag ist gestaffelt und beginnt für kleine Unternehmen bei 90 €/Jahr.

Hier geht es zur Website des Vereins: www.gerberviertel-stuttgart.de