Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke
Sophienstraße 21, 70178 Stuttgart
Tel: +49 711 2804190
Anfahrt & Parken
Öffnungszeiten des Gerber: 07:30 - 22:00 Uhr Bitte individuelle Öffnungszeiten der Läden und Gastronomien beachten.
ACHTUNG: bitte beachten Sie die eingeschränkten Öffnungszeiten von SERVICE & MORE in den Sommerferien (Mo-Sa: 10:00 - 16:00 Uhr)

Städtereisen für die Winterzeit

Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und man fängt an, dem Sommer mit seinen warmen Temperaturen und endlosen Freizeit- und Reisemöglichkeiten hinterher zu trauern. Aber steckt noch nicht den Kopf in den Schnee, denn wir haben für euch ein paar Städtereisen für den Winter ausgesucht, die eure Wanderlust vollkommen befriedigen!

Alle Jahre wieder… Die Tage werden kürzer, die Temperaturen sinken und man fängt an, dem Sommer mit seinen warmen Temperaturen und endlosen Freizeit- und Reisemöglichkeiten hinterher zu trauern. Aber steckt noch nicht den Kopf in den Schnee, denn wir haben für euch ein paar Städtereisen für den Winter ausgesucht, die eure Wanderlust vollkommen befriedigen und eure Winterdepression besiegen werden.

 

Städtereisen für den kleinen Geldbeutel:

Die Hauptstadt unserer Nachbaren aus Tschechien ist ein richtiger Allrounder unter den europäischen Großstädten. Neben einer ausgeprägten Partyszene weiß Prag auch durchaus mit Geschichte, Kultur und Architektur zu überzeugen. Im Winter ist diese Stadt, mit ihren romantischen kleinen Gässchen sowie Weihnachtsmärkten im böhmischen Stil, eine reine Augenweide. Doch auch nach Weihnachten bleibt Prag eine Attraktion. Wer die feucht-fröhlichen letzten Stunden des Jahres dort verbringen möchte, dem sei der Altstädter Ring und der Wenzelsplatz nahegelegt. Ein Feuerwerksspektakel muss man natürlich auch nicht missen. Allerdings sei hier angemerkt, dass das offizielle Feuerwerk der Stadt erst am 1. Januar um 18 Uhr stattfindet. Ein Platz in der Nähe der Karlsbrücke eignet sich hier perfekt für das Staunen und Beobachten.

citytrips_1

Neben unseren östlichen haben auch unsere nordischen Nachbarn in der Winterzeit rund um Weihnachten und Neujahr einiges zu bieten. Eine Stadt, die hier definitiv dazu zählt, ist Kopenhagen. Ein Mix aus Moderne und Geschichte macht die dänische Hauptstadt sehr vielseitig. Darüber hinaus bietet sie auch für Foodlover, Shopping-Junkies und Kultur-Liebhaber zahlreiche Möglichkeiten. An Weihnachten gleicht Kopenhagen einem Lichtermeer und ist prunkvoll geschmückt. Highlight ist der Freizeitpark Tivoli. Zahlreiche Attraktionen sind zu dieser Zeit geöffnet und als wäre das noch nicht genug, gibt es Jahr für Jahr einen wunderschönen Weihnachtsmarkt zu erkunden. An Neujahr steigt hier außerdem ein riesiges Feuerwerk. Neben dem Tivoli kann man Silvester mit den Einheimischen auch in der Innenstadt feiern. Das Besondere an Neujahr in Dänemark ist die Ansprache des Königshauses, welche im TV und im Radio übertragen wird. Wer die Weihnachtszeit und/oder Silvester ohne großen Trubel in einer anderen Stadt genießen will, der ist hier an der richtigen Adresse.

citytrips_Dublin

Eine weitere attraktive Option über Weihnachten und Neujahr ist die irische Hauptstadt Dublin. Da die meisten Touristen die Stadt in den Sommermonaten besuchen, herrscht im Winter weniger Trubel, was die Suche nach einer geeigneten Unterkunft erleichtert und die Schlangen vor den Sehenswürdigkeiten verkürzt. Ähnlich wie in Deutschland, ist an Weihnachten in der irischen Hauptstadt alles ausgiebig geschmückt. Neben den zahlreichen Pubs, die ebenfalls im großen Stil dekoriert sind, spielt sich viel auf den Weihnachtsmärkten am Ufer des Flusses Liffey ab. Auch an Silvester ist Dublin eine gute Wahl. Alljährlich findet das „New Year´s Eve Countdown Concert“ statt, welches den Besuchern einen musikalischen Mix aus traditionell irischer Musik sowie neuzeitigen Klängen bietet. Eine Alternative ist der Umzug „People´s Procession of Light“, welcher mit einem grandiosen Feuerwerk seinen Abschluss findet. Das praktische an diesem Umzug: Er verläuft durch das Viertel Temple Bar, welches die größte Dichte an Pubs und Bars in der Stadt besitzt.

 

Städtereise für Freunde der Sonne:

Wer es das gesamte Jahr gerne wärmer hat, ist mit Barcelona gut beraten. Über Weihnachten und Neujahr kann es in der katalanischen Hauptstadt noch bis zu 15 Grad warm werden. Trotz der ungewöhnlich warmen Temperaturen muss man Vorweihnachtsklassiker wie Weihnachtsmärkte und geschmückte Straßen nicht missen. Darüber hinaus finden in Barcelona regelmäßig verschiedene Events wie Jazz Festivals und Foto-Ausstellungen statt. Neujahr feiern die Katalanen jedoch anders. Am Abend geht es in eines der zahlreichen Restaurants, bevor man sich auf den zahlreichen öffentlichen Plätzen der Stadt versammelt. Ein Feuerwerk gibt es jedoch nicht. Stattdessen zwölf Glockenschläge zu denen zwölf Trauben gegessen werden. Verspeist man alle Trauben innerhalb der zwölf Glockenschläge, hat man im kommenden Jahr besonders viel Glück. Also rechtzeitig Trauben statt Böller und Raketen besorgen! Anschließend wird in den Bars und Clubs der Stadt noch bis in die Morgenstunden gefeiert.

 

Last but not least, die exklusivste Städtereise:

Egal zu welcher Jahreszeit, der Big Apple ist unumstritten eines der Top-Reiseziele weltweit. Doch um die Weihnachtszeit und Neujahr legt selbst New York City nochmals eine Schippe drauf. Von einem verschneiten Central Park, bis hin zur ikonischen Eislauffläche vor dem Rockefeller Center mit riesigem Weihnachtsbaum oder dem dekadent geschmückten Einkaufscenter Macy´s, New York, in dieser Jahreszeit, ist einmal mehr eine Welt für sich. Doch auch abseits der typischen Tourismus-Attraktionen gibt es wunderschöne Ecken in diversen Vierteln der Weltmetropole, welche nur darauf warten, erkundet zu werden. An kulinarischen Optionen für Heilig Abend mangelt es in dieser Stadt natürlich ebenfalls keineswegs. Die Silvesternacht kann man ebenfalls auf diverse Arten verbringen. Weltweit bekannt ist der „Ball Drop“ am Times Square. Allerdings sollte man hier schon vormittags einen Platz besetzen. Eine weitere Option ist Neujahr in Brooklyn zu verbringen. Von dort aus hat man einen atemberaubenden Blick auf die Skyline Manhattans inklusive Feuerwerkshow. Bei New Yorkern äußerst beliebt ist es, eine Feier auf den zahlreichen Partybooten zu besuchen. Diese schippern für drei Stunden um Manhattan und die Freiheitsstatue. An Bord gibt es Dinner sowie Unterhaltung durch DJs. Egal für welche Option man sich entscheidet, Weihnachten und Neujahr im Big Apple werden einem für immer in Erinnerung bleiben. Allerdings muss man hierfür tiefer in die Tasche greifen und frühzeitig planen und reservieren.

NewYorkNight