Stadtkaufhaus an der Paulinenbrücke
Sophienstraße 21, 70178 Stuttgart
Tel: +49 711 2804190
Anfahrt & Parken
Öffnungszeiten des Gerber: 07:30 - 22:00 Uhr Bitte individuelle Öffnungszeiten der Läden und Gastronomien beachten.

LAGOM

Die Schweden haben den Dreh raus. Ihr Geheimrezept, den Sommer so gut wie möglich zu genießen? Sie finden Balance in ihrem Leben.

Darauf haben wir lang gewartet: Der lange Winter ist vorbei, die Sonne scheint wieder und die Glücksgefühle erobern uns im Sturm. Ihr fragt euch, wie man diesen wunderbaren Zustand perfekt auskostet? Dann verraten wir euch jetzt die Basics rund um die schwedische Philosophie rund um die richtige Balance: Lagom.

FASHION

Nicht zu viel, nicht zu wenig – eben genau richtig. In Sachen Fashion liegt die goldene Mitte zwischen bequem und funktional. Das heißt: Achte mehr auf die Qualität der Kleidungsstücke, verzichte dabei darauf, zu viel zu kaufen. Verlasse dich nicht auf die neuesten IT-Pieces, sondern setze selbst Trends, indem du sie mit Klassikern kombinierst. Außerdem ist Funktionalität nicht nur in Schweden bei plötzlich einsetzendem Regen praktisch!

Bei uns im Gerber wurden wir getreu dieser Kombination von luftig und klassisch bei Apricot und Elb fündig:

DSC_8807

 

BEAUTY

Im hohen Norden braucht man nicht viel Make-Up. Ganz nach Lagom setzen wir nur Akzente: Rot auf den Lippen, Glow auf den Augen oder betonte Augenbrauen? Hauptsache der Rest bleibt dezent und in Nude-Tönen. Statt viel Make-up wird der Fokus vielmehr auf die Pflegeprodukte gelegt.

Bei Mußler Beauty by Notino findet ihr aktuell tolle Naturkosmetik von Berliner Labels (z.B. “Organic Babes”, “Girl Smells”). Wer direkt schwedische Pflegeprodukte ausprobieren will, der findet bei dm das schwedische Label Barnängen.

DSC_8632

 

HOME

Winter ade, Frühling ahoi! Pastelltöne und aromatische Duftkerzen können euer Zuhause in eine Wohlfühloase verwandeln. Achtet aber darauf, dass eure Wohnung nicht zu sehr mit Schnick und Schnack vollgestopft ist, immer getreu dem Motto “nicht zu viel, nicht zu wenig. Genau richtig.” Ganz besonders dieses Frühjahr liegt Urban Gardening für die eigenen vier Wände im Trend. Bei Sostrene Grene haben wir schon mal für euch gestöbert:

DSC_8743

 

FOOD

In Schweden wird Nahrungsaufnahme viel mehr als Event gesehen. Dabei ist die eigentliche Zubereitung der vielen – meist fleischlosen – Köstlichkeiten auf Sparsamkeit und maßvollen Genuss bedacht. Die schwedische und auch größtenteils skandinavische Küche ist leicht, vollwertig und natürlich ausgewogen. Nicht fehlen darf dabei aber die sogenannte Fika, das schwedische Kaffekränzchen. Das schmeckt nach Mandeltorte, Holunderblütensirup, Lachs und Blaubeeren!

DSC_8591

Wer von euch jetzt gerne tiefer in das Thema einlesen möchte, ist mit Büchern wie diesem hier von Osiander bestens beraten.